Vorteile einer Pflegeimmobilie

Ihre Vorteile

Pflegeimmobilien sind eine intelligente Alternative, um erfolgreich Vermögen aufzubauen und anzulegen.

Denn wenn Sie ein Pflegeappartement kaufen, legen Sie Ihr Geld sicher, rentabel und komfortabel an:

1. Priorität: Sicher investieren – Sie genießen …

Hohe Bausicherheit, wenn Sie sich für bereits fertig gestellte Objekte oder solche mit endfälliger Kaufpreiszahlung entscheiden.

Hohe Mietsicherheit durch Pachtverträge über 20 Jahre und mehr, eine belegungsunabhängige monatliche Miete und die Gewissheit, dass der Betreiber auch bei insolventen Pflegegästen sein Geld vom Staat erhält.

Hohe Zukunftssicherheit durch die Errichtung vieler Pflegeresidenzen nach den neusten KfW-Standards mit äußerst niedrigem Energieverbrauch, oft in Verbindung mit dem Einsatz regenerativer, grüner Energie.

Hohe Konjunktursicherheit durch den Megatrend Pflege: Sie investieren in einen Markt, der mindestens die kommenden 40, 50 Jahre sicher wächst. Unabhängig von Krisen und Konjunktur.

Die typische Sachwertsicherheit, denn mit einer Immobilie bekommen Sie eine Anlage zum Anfassen statt abstrakter Finanzprodukte. Sie erhalten ein eigenes Grundbuchblatt und können Ihre Immobilie jederzeit verkaufen, verschenken, vererben oder beleihen – ganz wie Sie möchten.

2. Priorität: Rentabel investieren – Sie profitieren …

Von attraktiven 4% bis 5,5% Mietrendite – je nach Objekt. Vergleichen Sie mit den Renditen von Festgeld, Staatsanleihen, Neubauwohnungen und den reellen Erfahrungswerten mit Aktien.

Von einem automatischen Inflationsausgleich zu 60% oder noch mehr, der dafür sorgt, dass Ihre Miete auch das Geld wert bleibt – im Gegensatz zu anderen Anlagen ohne Inflationsausgleich.

Von geringen Verwaltungskosten (durchschnittlich ca. 230 € p.a.) und äußerst niedrigen Instandhaltungsrücklagen (durchschnittlich ca. 150 € p.a.), da der Betreiber den größten Anteil am Instandhaltungsaufwand trägt.

Von signifikanten steuerlichen Vorteilen durch die besonders schnelle Absetzbarkeit der Kaufpreisanteile für Inventar und Außenanlage, die Absetzbarkeit von Gebäudewert und Kreditzinsen sowie die Steuerfreiheit von Verkaufserlösen nach 10 Jahren.

Von der staatlichen Förderung bei Pflegeresidenzen mit entsprechendem KfW-Standard. Bei Heimen mit dem KfW-Standard 55 erhalten Sie beispielsweise einen Tilgungszuschuss von bis zu 5.000 € und die Gewährung eines subventionierten Kredits von 100.000 € je Appartement zu günstigsten Zinsen. Und zurückzahlen können Sie das Darlehen vollkommen flexibel – ohne Vorfälligkeitsentscheidung natürlich.

Von historisch niedrigen Kreditzinsen: Günstiger als gegenwärtig mit Darlehen ab 1,5% konnten Sie eine Immobilie in Deutschland noch nie erwerben.

3. Priorität: Komfortabel investieren – ganz einfach durch ...

Die automatische Mietanpassung: ohne Diskussionen und Rechtsstreitigkeiten.

Die langfristige Zusammenarbeit mit dem Pflegeheimbetreiber: 60, 70 und mehr Jahre mit nur einem Mieter sind bei Pflegeimmobilien die Regel.

Die Abgabe aller Eigentümer-Aufgaben an den Betreiber - das „Rundum Sorglos“-Paket der Pflegeimmobilie.

Die Kontrolle von Immobilie und Betreiber durch andere: die Heimaufsichtsbehörde, den Pflege-TÜV, das Gewerbeaufsichtsamt sowie die Angehörigen der Pflegegäste und die Besucher.

Fazit

Ein Pflegeappartment ist die perfekte Immobilie für alle, die sich nicht kümmern können oder wollen. Sie ist geeignet als „Basis“immobilie genauso wie als Beimischung. Sie ist die perfekte Lösung für eine ewige Rente zur Altersvorsorge, kann aber ebenso als Kapitalanlage zum Weiterverkauf verwendet werden.

Copyright 2019 Terago Vertriebs GmbH. All Rights Reserved.
Wir verwenden bei auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.
Akzeptieren