Kann ich zu dem Notar meiner Wahl gehen?

FAQs

FAQs

Kann ich zu dem Notar meiner Wahl gehen?

Selbstverständlich können Sie das Notariat, in dem Sie den Kaufvertrag beurkunden möchten, selbst aussuchen. Das ist sehr positiv, insbesondere wenn es bereits einen Notar Ihres Vertrauens gibt. Trotzdem kann man aus der Praxis heraus sagen, dass es sinnvoll ist, auf einen Notar zurückzugreifen, der bereits mit Pflegeimmobilien zu tun hatte und im Idealfall sogar das Vertragswerk des betreffenden Angebotes kennt. Je nachdem, in welcher Variante der Kaufvertrag beurkundet werden soll (> direkter Abschluss in einem Termin mit Käufer und Verkäufer oder Abschluss des Kaufvertrags durch den Käufer und Nachgenehmigung durch den Verkäufer in einem zweiten Termin oder Abgabe eines Kaufangebotes durch den Käufer und Annahme dieses Angebotes durch den Verkäufer wiederum in einem zweiten Termin), kann es zudem sein, dass nicht jeder Notar mit dem vom Verkäufer gewünschten Modus einverstanden ist. Insbesondere in Bayern herrschen diesbezüglich oftmals andere Ansichten als im restlichen Deutschland. Zu guter Letzt ist zu bedenken, dass Sie – je nach Höhe des Kaufpreises - einige hundert Euro sparen können, wenn Sie zum Notar des Verkäufers fahren und dort zusammen mit diesem den Kaufvertrag beurkunden. Je nach Entfernung und dem eigenen zeitlichen Spielraum kann sich dies absolut lohnen.

Zurück

Kann ich mein Pflegeappartement bei Bedarf selbst nutzen? Wie wird dann ggf. die Miete verrechnet?

Copyright 2021 Terago Vertriebs GmbH. All Rights Reserved.
Wir verwenden bei auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.
Akzeptieren